Aktuell 2020

!!!! NEU !!!! Festtagsprogramm   !!!! NEU !!!! Januar

Auch 2019 gibt es wieder intensive und anregende Veranstaltungen, die sich auf unser Jahresthema „Vom Sinn und Unsinn unserer Gefühle“ beziehen.  Zu den Vorträgen, Tageskursen, Wochenendkursen oder Meditationen laden wir Interessierte ganz herzlich ein! Veranstaltungen-2019-2020 in unserem Zentrum zum Herunterladen.

Auf dieser Seite werden aktuelle Veranstaltungen ausführlicher vorgestellt. Gerne beantworten wir zusätzliche Fragen unter unserer E-mail Adresse: info@buddhistische-meditationsgruppe-darmstadt.de 

„Wir können nicht jeden Konflikt unserer Welt kontrollieren, wir können aber unsere Reaktion darauf kontrollieren. Wir können helfen sicherzustellen, dass wir nicht noch mehr Leid erzeugen, noch mehr Aufregung verursachen, stattdessen aber Frieden und Ruhe vorbereiten, indem wir Anhaftung loslassen, den Geist ruhig halten und in den ewigen Pool des Mitgefühls und der Weisheit eintauchen, der jedem von uns inne wohnt.“

17. Karmapa Thaye Dordje

IM JANUAR

Lama Heiko

Lama Heiko begegnete Gendün Rinpoche in Dhagpo (Frankreich) und praktizierte ab 1995 im Kloster Kundrölling (Le Bost, Auvergne, Frankreich),  wo er als Mönch zwei traditionelle Drei-Jahres-Retreats absolvierte. Heute lebt er weiterhin in Frankreich, baut mit seiner Frau in der Nähe des Klosters ein alternatives landwirtschaftliches Projekt auf und unterrichtet Meditation, auch im deutschsprachigen Raum.

Herzliche Einladung zur ersten Veranstaltung im Neuen Jahr!

Freitag, den 10. Januar 2020 um 19.00 Uhr

Abendveranstaltung von Lama Heiko mit Erklärungen und angeleiteter Meditation zum Entwickeln von Liebe, Mitgefühl und weiteren Qualitäten auf dem Weg des Erwachens.

Lama Heiko befindet sich auf der Durchreise, und wir freuen uns  auf seinen ersten Besuch bei uns im Zentrum.

Während  des Gruppenretreats in Le Bost hat Lama Heiko uns das Laienzentrum Croizet und seinen Hof gezeigt und erklärt.

Kostenbeteiligung € 5,00

Spenden sind sehr willkommen.

Lama Drubtscho

Samstag, den 18. Januar 2020
10:00 – 12:30 Uhr
Gemeinsames Mittagessen (Mitbringbuffet) ist im Zentrum möglich.
14:30 – 17:00 Uhr
Sonntag, den 19. Januar 2020
10:00 – 12:30 Uhr

Lama Drubtscho unterrichtet in unserem Zentrum, worüber wir uns sehr freuen. Sie nimmt bezug auf unser Jahresthema 2019 „Vom Sinn und Unsinn unserer Gefühle“

Freitag, 17.1.       19:00 Uhr  Öffentlicher Vortrag: Vom Umgang mit störenden Emotionen

Der Vortrag dient zur Einführung in die Thematik, kann aber auch separat besucht werden.

Kostenbeitrag 5,- Euro, Spenden erbeten

Wochenendendkurs

Vom Umgang mit störenden Emotionen

Wenn im Buddhismus über Emotionen gesprochen wird, sind die störenden Emotionen gemeint, die sogenannten Geistesgifte. Es geht um quälende Gefühlszustände, durch die unser Leben kompliziert wird. Bei der Arbeit mit diesen störenden Emotionen geht es zunächst darum, die geistigen Zustände, die unseren Geist mal mehr, mal weniger subtil vergiften und beherrschen, zu durchschauen und zu verstehen. Auf der Basis dieses Verständnisses können wir dann einen geschickteren Umgang entwickeln und uns schließlich ganz von störenden Emotionen befreien. Dadurch reinigen wir die Schleier, die uns von unserem ureigenen Potenzial von zeitlosem Gewahrsein und grenzenlosem Mitgefühl trennen und erfahren Glück und innere Freiheit.

Empfehlung: Kostenbeitrag für Mitglieder 40 Euro, für Nicht-Mitglieder 60 Euro. Spende nach individuellen Möglichkeiten. Finanzielle Engpässe sollten kein Grund sein, nicht teilzunehmen. Wir tun unsererseits unser Bestes, eine Teilnahme zu ermöglichen.

Sonntag, 26.1.
14:00 – 15:15

Einführungsveranstaltung

Sie interessieren sich für Meditation und die Angebote unseres Zentrums? Dann empfehlen wir, eine unserer Einführungsveranstaltungen zu besuchen.
Dort bekommen Sie Anregungen, wie man leicht in eine entspannte Meditation hineinfindet und Schwierigkeiten vermeidet.
Wir geben Hinweise, wie sich Ruhe und Gelassenheit in alltägliche Situationen übertragen lassen und wie Liebe und Mitgefühl für uns und andere wachsen können.
Wir stellen Ihnen die verschiedenen Arten der Meditation vor, die Sie in unserem Zentrum kennenlernen können und auch die Lehrer und Lehrerinnen, die uns inspirieren.
Und natürlich beantworten wir gerne die Fragen, die Sie selbst mitbringen.

Freitag, 3. // 17. // 31.

 Stille Meditation am Vormittag

10:00 – 11:00

Offene Gruppe für Liebhaber*innen der Stillen Meditation (Shine), auch mit der Möglichkeit zur Gehmeditation.

Interessierte sind willkommen.

aktualisiert Januar 2020