Aktuell

Auch 2019 gibt es wieder intensive und anregende Veranstaltungen, die sich auf unser Jahresthema „Vom Sinn und Unsinn unserer Gefühle“ beziehen.  Zu den Vorträgen, Tageskursen, Wochenendkursen oder Meditationen laden wir Interessierte ganz herzlich ein! Veranstaltungen-2019-2020 in unserem Zentrum zum Herunterladen.

Auf dieser Seite werden aktuelle Veranstaltungen ausführlicher vorgestellt. Gerne beantworten wir zusätzliche Fragen unter unserer E-mail Adresse: info@buddhistische-meditationsgruppe-darmstadt.de 

„….Denke nicht, tue nichts, meditiere nicht, bleibe einfach unabgelenkt.
Ich bitte dich –   meditiere natürlich und gelöst.“

Gendün Rinpoche

IM OKTOBER

Tages-Retreat mit Lama Kerstin und Lama Gerd

Samstag, 12.10.2019

11:00 – 12:30 Uhr

Anschließend gemeinsames Mittagessen (Mitbringbuffet) möglich.

14:30 – 17:00 Uhr

Wir üben vor allem die stille Meditation und die Meditation der Herzensgüte. Dabei können Meditationsanleitungen helfen, tiefer in die Meditationspraxis und in die dazu nötige Entspannung hineinzukommen. Außerdem gibt es die Gelegenheit, Fragen zur Praxis zu stellen und Unklarheiten zu klären, die zu Hause in der Praxis oder beim Meditieren an diesem Tag auftauchen. Wir werden also viel meditieren und uns nach Bedarf austauschen.

Teilnahme: Jede(r)
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Empfehlung: Kostenbeitrag für Mitglieder 30 Euro, für Nicht-Mitglieder 40 Euro. Spende nach individuellen Möglichkeiten. Finanzielle Engpässe sollten kein Grund sein, nicht teilzunehmen. Wir tun unsererseits unser Bestes, eine Teilnahme zu ermöglichen.

 


Der große Tempel in
Le Bost

Sonntag,  13.10.  um 16.00 Uhr Vollmondpraxis

danach

Tee, Kaffeepause mit Kuchen oder Herzhaftem. (Mitbringbuffet)

danach 18:00 Uhr:

Fotos vom Gruppenretreat (September 2019)

Fotos von den Klosteranlagen Le Bost und Laussedat und dem Laienzentrum Croizet.

Alle sind herzlich eingeladen;

Erinnerungen können aufgefrischt werden oder ein Eindruck von diesem wunderbaren Ort kann entstehen.

Lama Lodö

Sa. 19.10.2019

10:00 – 12:30 Uhr 14:30 – 17:00 Uhr

Gemeinsames Mittagessen (Mitbringbuffet) ist im Zentrum möglich.

So. 20.10.2019

10:00 – 12:30 Uhr

Bitte bis Donnerstag, den 10. Oktober 2019, anmelden per Mail an info@buddhistische-meditationsgruppe-darmstadt.de

Freitag, 18.Oktober 19:00 – 21:00 Uhr

„Herzsutra“das Mahayana-Sutra der Höchsten Weisheit

Vortrag

Der Vortrag am Freitagabend soll zur Einführung in die Thematik dienen, kann aber auch separat besucht werden.

Kostenbeitrag: 5,00€ Spenden erbeten

Wochenendkurs

Das Herz-Sutra ist eines der wichtigsten Mahayana-Sutras. Mithilfe des Textes ist es möglich, sich einem Verständnis der Bedeutung von „Leerheit“ anzunähern und gilt als besonderes Mittel gegen Hindernisse in unserer Entwicklung. Kursschwerpunkt sind die „fünf Ansammlungen“ (Skandhas), d. h. die einzelnen Aspekte, die eine Person ausmachen. Der Buddha lehrt, dass die Identifikation mit den Skandhas die Hauptursache für den Daseinskreislauf und dem damit verbundenen Leid ist. Mit dem Erkennen der Skandhas können wir unsere gewohnte Fixierung auf eine feste Kontinuität eines immer gleich bleibenden Ichs auflösen. Im Kurs wechseln sich Erklärungen zur Sichtweise, Übungen und Austausch ab. Wir werden eine Visualisierung für die Herzsutra-Praxis besprechen und gemeinsam üben.

Empfehlung: Kostenbeitrag für Mitglieder 40 Euro, für Nicht-Mitglieder 60 Euro. Spende nach individuellen Möglichkeiten. Finanzielle Engpässe sollten kein Grund sein, nicht teilzunehmen. Wir tun unsererseits unser Bestes, eine Teilnahme zu ermöglichen.


Stille Meditation am Wochenende

Samstag, 26. Sonntag, 27.2019
jeweils 11:00 – 17:00 Uhr

Ihr könnt entweder am Vormittag oder am Nachmittag kommen, den ganzen Tag oder auch beide Tage. Was euer Zeitguthaben eben so hergibt.

Circa zwischen 13:00 und 14:30 ist Mittagspause.
Meist essen wir etwas gemeinsam (Mitbringbuffet).

Natürlich gibt‘s auch zwischendrin kleine Pausen!

Liebe Freund*innen der stillen Meditation!

Wir sitzen meist dreimal 15 Minutenund nehmen uns gemeinsam einen Fokus der Achtsamkeit. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich über das Erfahrene auszutauschen und Fragen zu besprechen.
Manchmal lernen wir auch eine Praxis aus dem tibetischen Buddhismus, etwa eine Reinigungsmeditation oder eine Übung zur Stärkung des Vertrauens.
Als Ausgangspunkt der gemeinsamen Zeit kann das Motto gelten:
‚Nichts wollen, Nichts tun, -Dasein ‘

Und wie heißt es so schön: ‚Vorkenntnisse sind nicht erforderlich‘ (manchmal sind sie sogar hinderlich!)

Ich freue mich, wenn wir zusammen etwas Zeit verbringen.
Fritz aus der Mittwochsgruppe

IM NOVEMBER

Einführungsveranstaltung

Mittwoch, 13.11.

17:00 – 18:15 Uhr

Sie interessieren sich für Meditation und die Angebote unseres Zentrums? Dann empfehlen wir, eine unserer Einführungsveranstaltungen zu besuchen.
Dort bekommen Sie Anregungen, wie man leicht in eine entspannte Meditation hineinfindet und Schwierigkeiten vermeidet.
Wir geben Hinweise, wie sich Ruhe und Gelassenheit in alltägliche Situationen übertragen lassen und wie Liebe und Mitgefühl für uns und andere wachsen können.
Wir stellen Ihnen die verschiedenen Arten der Meditation vor, die Sie in unserem Zentrum kennenlernen können und auch die Lehrer und Lehrerinnen, die uns inspirieren.
Und natürlich beantworten wir gerne die Fragen, die Sie selbst mitbringen.
aktualisiert Oktober 2019